Content Marketing. Da ist schon wieder dieses monströse Wort. Content Marketing soll existierende sowie potenziell neue Kunden mit interessanten Inhalten versorgen. Inhalte, die dazu beitragen auf das Unternehmen, die Marke und das Produkt aufmerksam zu machen oder zumindest den Kunden langsam heranführen. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) definiert Content Marketing so:

„Ziel des Content Marketing (CM) ist die Positionierung einer Firma oder Marke als Experte in ihrem Fachgebiet durch Bereitstellung von relevanten Informationen. In der operativen Umsetzung umfasst CM Planung und Erschaffung zielgruppenrelevanter Inhalte sowie deren strukturierte Verbreitung über verschiedene Kanäle.”

Beim Content Marketing geht es also nicht um die Vermittlung von Werbebotschaften. Auch Leads sollen nicht direkt generiert werden. Vielmehr geht es um die zielgerichtete Ansprache eines Publikums in dessen Reihen sich potenzielle Kunden bewegen. Content Marketing ist ein kostenfreier Service, sozusagen ein redaktionelles Goodybag für Konsumenten. Vor allem auch in der B2B Kommunikation bringt Content Marketing geeignete Möglichkeiten sich als Experte zu positionieren.

Doch was sind die richtigen Content Marketing Rezepte? Die Chemie muss stimmen!

Eine hilfreiche Übersicht bietet das Content Marketing Periodensystem von Econsultancy Ltd. Das richtige Rezept besteht aus mindestens einem der Elemente der unterschiedlichen Farbgruppen. Begonnen wird immer mit Cs, der Content Strategie.

Also warum beim nächsten Firmenevent nicht mal auf Video setzen und Gäste als Trendsetter befragen: Das Rezept Cs + V + Ee + Tr + Is + Vn + Yo + Fa + Tw + Pv + Eg + En wäre also eine gute Kombination aus Content Strategie + event basiertem Video, das über Facebook, Instagram, YouTube, Vine und Twitter geteilt wird und über Page Views und Engagement metrics gemessen wird, inwiefern es zu Shares, Likes oder Kommentaren kommt. Als Würze können z.B. die Elemente Cv + Up hinzugezogen werden.

Probieren Sie beim nächsten Brainstorming doch mal aus, ob Sie die Chemie des Content Marketings mit diesem Periodensystem knacken!

Dieser Artikel ist auch in dieser Sprache verfügbar: Englisch