Führungskräfte kennen die DAC-Formel

Erfolgreiche Führungskräfte wissen, dass ihre Teams vor allem in unsicheren Zeiten ihre volle Aufmerksamkeit brauchen. Denn nur stabile Teams garantieren die gerade in einer Krise notwendige Leistung. Das Center for Creative Leadership (www.ccl.org) empfiehlt das “WIR” als Soforthilfemaßnahme in Krisenzeiten und stellt das Buch “Crisis Leadership” von Gene Klann zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Jedes langfristig erfolgreiche Unternehmen kennt diese Situation: Das Geschäft läuft gut, neue Mitarbeiter wurden eingestellt, es wird ein gutes Jahr. Doch plötzlich ist alles ganz anders. Unvorhergesehene äußere Einflüsse werfen die gesamte Planung über den Haufen, Aufträge brechen weg, Verunsicherung macht sich breit und die Stimmung im Team kippt. In diesen Momenten einen kühlen Kopf zu bewahren ist für niemanden leicht. Doch gerade Führungskräfte stehen in der Pflicht, nicht nur für sich, sondern für das ganze Team Verantwortung zu übernehmen und in dieser Situation sanft aber mit Bestimmtheit zu lenken.

Die DAC-Formel als Quintessenz guter Führung

Eine Möglichkeit in dem Chaos Sinn und Lösungsansätze zu stiften, ergibt sich aus dem gemeinsamen Nenner, dem Wir. Das “Wir” bildet das Fundament auf dem alle anderen Maßnahmen aufbauen. Erreicht wird dieses Wir als Gemeinschaftsgefühl – die Quintessenz guter Führung – durch die vom Center for Creative Leadership definierte DAC-Formel. Sie beschreibt, das erfolgreiche Führung nur dann gelingt, wenn das Zusammenspiel von Ausrichtung (Direction), Abstimmung (Alignment) und Einsatz (Commitment) vom gesamten Team verstanden und gelebt wird.

Gerade in unsicheren Zeiten ist es deshalb umso wichtiger, klare Zielvorgaben zu stecken. Alle Teammitglieder müssen eine genaue Vorstellung darüber entwickeln, welchen Herausforderungen die Organisation gegenübersteht und wohin sich das Unternehmen bewegen soll, um eben jene Herausforderungen zu bewältigen. Wenn jeder im Team genau sagen kann wie der gemeinsame Erfolg aussieht, stimmt die Ausrichtung.

Um die gesteckten Ziele zu erreichen ist eine ebenso klare Rollenverteilung notwendig. Erfolgreiche Interne Kommunikation ist essentiell. Jeder sollte über seine eigenen Aufgaben und die Verantwortlichkeiten der anderen Mitarbeiter bescheid wissen. Das Bild vom Zahnrädchen im Getriebe hilft. Sich in seiner eigenen Rolle wohlzufühlen, ist entscheidend für jedes Teammitglied. Führungskräfte sollten deshalb gerade in Krisenzeiten ihre Tür offen halten und für Mitarbeiter erreichbar sein. Das für jede Führungskraft wichtige Rollenverständnis von Manager und Coach sind in diesen Momenten besonders wichtig.

Schließlich führt erst der Einsatz eines jeden einzelnen Teammitglieds als gebündelte Superpower zum gewünschten Erfolg. Jeder weiß was zu tun ist, jeder weiß wo er anpacken muss, jetzt müssen alle am gleichen Strang auch tatsächlich ziehen. Sich gemeinsam für eine Sache einzusetzen gelingt dann, wenn sich Einzelne im Team gegenseitig vertrauen und die Verantwortung für die Zukunft des Unternehmens teilen. Rückwirkend führt der Rückhalt durch das Team oder die Organisation wiederum zu gesteigerter Motivation.

Greifen Abstimmung, Ausrichtung und Einsatz ineinander, wird Leadership und erfolgreiche Projekt- oder Unternehmensführung sichtbar.

“Es gibt nicht das eine Rezept für Krisen, denn jede Krise ist anders.”, sagt Annie Faulkner, General Manager DACH beim Center for Creative Leadership, einem der weltweit führenden Anbieter von Führungskräfteseminaren. “Dennoch ist es für Führungskräfte wichtig, die Zutaten zu kennen, die gute Führung ausmacht.” Wer sich sich für die Krise wappnen möchte, kann das Buch “Crisis Leadership” von Gene Klann kostenfrei herunterladen: http://bit.ly/CCL-crisis-leadership-book

Gleichzeitig, so Faulkner, sollten Führungskräfte auf ihre eigene Widerstandsfähigkeit achten. Dazu gehört jederzeit das Beste zu geben, das daraus resultierende Ergebnis aber auch hinter sich lassen zu können. Ebenso hilft es, sich selbst in Stressphasen ein “Nobody is perfect” einzugestehen und Misserfolge als Chance zu verstehen. “Behalten Sie ihr persönliches Energiemanagement im Blick. Nur so können Sie als Führungskraft Teams erfolgreich ans Ziel führen.”


Über CCL

Das Center for Creative Leadership (CCL) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Führungskräfteseminaren. Die Organisation bietet einen einzigartigen Fokus auf Forschung und Bildung im Bereich Leadership. Mit vielfach ausgezeichnetem Know-How zur Lösung von Management-Herausforderungen, unterstützt CCL Einzelpersonen, Teams und Organisationen. Seit fast 50 Jahren vermittelt CCL mit über 500 mehrsprachigen Trainern und 11 Büros weltweit Erkenntnisse und Fähigkeiten, die durch effektiveres Management zu besseren Resultaten in Unternehmen führen.

www.ccl.org

Mehr über die DAC-Formel

Hier erfahren Sie mehr über die DAC-Formel des Center for Creative Leadership